Spatenstich zu neuen Kapazitäten

Mit dem symbolischen Spatenstich haben am 13. August 2019 die Bauarbeiten auf dem Gelände der Kalthoff Luftfilter und Filtermedien GmbH offiziell begonnen.

Ein zweigeschossiges Gebäude wird eine Produktionserweiterung um ca. 3100 m² möglich machen.

Kalthoff setzt auf moderne umweltschonende Gebäudetechnik, welche die Nutzung von Regenwasser und eine geothermische Beheizung über Erdwärme einschließt. Zudem ist eine energiesparende Kühl-Temperierung zur Verringerung von sommerlichen Höchsttemperaturen im Gebäude vorgesehen.

Durch diese Baumaßnahme erweitert Kalthoff seine Taschenfilter-Produktionskapazität und optimiert die Logistik.

Der Bezug des neuen Gebäudes ist für Mitte 2020 geplant.